Ein Galaktisches Märchen

Dieser Artikel wurde von Ashtar im Artikel „Die drei Etappen des Sprungs in die Dichte – Das Abtauchen“ erwähnt. Da die ursprüngliche Website bereits gelöscht war, gelang es uns, diese Informationen aus dem Webarchiv wiederherzustellen. Viel Vergnügen!

~ Universal Forces DACH


Vor langer, langer Zeit hingen in einer weit, weit entfernten Galaxie all diese kleinen Lichtwesen einfach nur herum und genossen das Leben in dieser freudigen und zeitlosen Dimension. Und dann kam eines Tages ein sehr großer, prächtiger Engel zu ihnen. Er hatte einen sehr ernsten Blick auf seinem Gesicht. Er war auf der Suche nach Freiwilligen für eine sehr wichtige kosmische Mission.

„Wir haben diesen kleinen – aber sehr besonderen – Planeten am Rande der Alcyon-Galaxie namens Gaia. Er ist ziemlich einzigartig wie ein wunderschöner Garten und wimmelt von Hunderttausenden verschiedener Lebensformen. Er war so etwas wie eine Versuchsstation in der Galaxie, und er hat eine höchst interessante humanoide Lebensform, die die allerhöchsten und niedrigsten im Kosmos bekannten Frequenzen enthält. Sie ist in der Tat der Inbegriff des Dualismus schlechthin. Einerseits ist sie eine unglaublich schöne Lebensform und in der Lage, die höchsten Frequenzen von Liebe, Licht und Freude zu tragen, die im ganzen Universum bekannt sind. Andererseits ist sie in der Lage, die dichtesten und dunkelsten Frequenzen zu tragen, die der Kosmos je erlebt hat – Frequenzen, die der Rest der Schöpfung vor Äonen entwickelt hat.

Hier ist die gegenwärtige Situation. Im Bereich der Zeit durchläuft dieser Planet periodische kosmische Zyklen. Er nähert sich nun dem Ende von zwei großen Zyklen – einem 2.000 Jahre langen Fische-Zyklus und einem 25.000 Jahre langen kosmischen Jahr auf seiner Reise um Alcyon, die Zentralsonne der Milchstraßengalaxie.

Mit dem Abschluss dieses Zyklus gehen viele Dinge zu Ende und viele Dinge stehen kurz vor dem Beginn. Vor allem aber erfährt der Planet einen Lichteinfall, der seine Frequenz dramatisch erhöht. Wie zu jeder größeren Übergangszeit wird es eine gewisse Turbulenz geben. Ein Teil davon wird geologischer Natur sein, denn Gaia selbst ist ein lebender Planet und entwickelt sich ebenfalls weiter. Aber vieles davon betrifft auch die hominoiden Arten, die den Planeten dominieren.

Dies wird keine besonders einfache Zeit für die Spezies sein – vor allem für diejenigen, die schlafen und diejenigen, die in den tiefsten Frequenzen vibrieren. Wenn sich die Frequenz ändert, wird dies Unsicherheit schaffen, die wiederum Angst auslöst.

Die erste Ära der Evolution auf diesem Planeten war die physikalische Ära, und das Schlüsselwort war Überleben. Die zweite Ära, die jetzt zu Ende geht, war die geistige Ära, und das Schlüsselwort war Logik. Die dritte Ära, die jetzt beginnt, ist die Ära des Herzens, und das Schlüsselwort ist Liebe. Dies ist die höchste Frequenz.

Diejenigen, die gegenwärtig die Herrschaft auf dem Planeten innehaben, sind von der alten Ordnung der körperlichen und geistigen. In dem Maße, wie sie einen anmutigen Übergang zu einem herzzentrierten und göttlich geführten Leben vollziehen können, wird es ein leichter Übergang sein. In dem Maße, in dem sie dazu nicht in der Lage sind, werden sie viel Aufruhr erleben.

Das ist also die gegenwärtige Situation von Gaia. Der Grund, weshalb ich hier bin, ist die Suche nach Freiwilligen, die bereit wären, sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Planeten in einer humanoiden Form zu inkarnieren, um dabei zu helfen, dies zu einem leichten und reibungslosen Übergang zu machen. Wir haben in der Vergangenheit schon Propheten und Lehrer gesandt. Sehr oft wurden sie brutal verfolgt oder getötet. In anderen Fällen wurden sie als „Götter“ eingesetzt, um angebetet zu werden, und diese Humanoiden bauten ausgeklügelte Religionen und Rituale um sich herum auf und benutzten diese Religionen, um sich gegenseitig zu kontrollieren. Sie taten alles, außer den einfachen Lehren zu folgen, die angeboten wurden.

Deshalb versuchen wir dieses Mal einen anderen Ansatz. Keine Propheten, Retter und Avatare mehr, die sie zur Schaffung von Religionen benutzen können. Diesmal schicken wir Tausende – eigentlich Hunderttausende – von gewöhnlichen Lichtwesen mit nur zwei Aufgaben:

1) Bleiben Sie in eurer Mitte. Was auch immer geschieht, bleibt in Eurem Herzen.

2) Erinnert euch daran, wer ihr seid, warum ihr hier seid und worum es hier geht.

Das scheint doch einfach genug, oder? Leider nein! Wie ich bereits sagte, hat die Dualität auf diesem Planeten ihren Höhepunkt erreicht. Diese Spezies hat die Illusion von Gut und Böse perfektioniert. Die größte Herausforderung, die Sie erleben werden, besteht darin, sich daran zu erinnern, wer sie wirklich sind, warum sie hier sind und worum es hier wirklich geht. Wenn sie sich erinnern, werden sie in Ihrem Herzen bleiben können, unabhängig von äußeren Ereignissen.

Wie werdet ihr also wissen, wann ihr vergesst? Das ist ganz einfach. Achtet auf Eure Urteile. In dem Augenblick, in dem ihr bemerkt, dass ihr euch an einem Ort des Urteils befindet, werdet ihr wissen, dass ihr vergessen habt, wer ihr wirklich seid, warum ihr hier seid und worum es hier wirklich geht. Das wird euer Signal sein.

Hier ist nun die Herausforderung. Das Leben auf diesem Planeten wird ein großes Maß an Unterscheidungsvermögen erfordern – eine weise Einschätzung dessen, was wahr ist, was angemessen ist und was dem höchsten Wohl dient, sowohl für euch selbst als auch für den Planeten. In vielerlei Hinsicht ähnelt die Einsicht dem Urteilsvermögen.

Wir wissen, wie herausfordernd dieser Planet sein kann. Wir wissen, wie sehr real die Illusionen auf diesem Planeten zu sein scheinen. Wir verstehen die unglaubliche Dichte dieser Dimension und den Druck, dem Sie ausgesetzt sein werden. Aber ihr werdet euch mit Hyperspeed weiterentwickeln, wenn ihr diese Mission – und sie ist freiwillig – überlebt.

Wir sollten auch sagen, dass wir wissen, dass einige von Ihnen, die als Sternensaat auf diesen Planeten gehen werden, niemals keimen werden – niemals zur Erinnerung daran erwachen werden, wer ihr wirklich seid. Einige von euch werden aufwachen und zu leuchten beginnen, nur um dann von den Meinungen und vorherrschenden Gedankenformen um Sie herum erstickt zu werden. Andere werden erwachen und wach bleiben, und Ihr Licht wird für viele zu einer Quelle der Inspiration und Erinnerung werden.

Ihr werdet überall auf dem Planeten inkarnieren; in jeder Kultur, jeder Rasse, jedem Land, jeder Religion. Aber ihr werdet anders sein. Ihr werdet nie ganz hineinpassen. Wenn Sie aufwachen, werden Sie erkennen, dass Ihre wahre Familie nicht die Ihrer eigenen Rasse, Kultur, Religion, Ihres Landes oder sogar Ihre biologische Familie ist. Es ist Ihre kosmische Familie – diejenigen, die gekommen sind, wie Sie gekommen sind -, die den Auftrag hat, großen und kleinen Menschen beim gegenwärtigen Übergang zu helfen.

Wahre Brüderlichkeit und Globalisierung in ihrer höchsten Form wird es nur geben, wenn ihr euch  daran erinnern, wer ihr wirklich seid, warum Sie hier sind und worum es hier wirklich geht. Sie wird kommen, wenn Sie zum wahren Tempel der Göttlichen Gegenwart, Ihrem Herzen, zurückkehren, wo diese Erinnerung stattfindet und von wo aus ihr berufen seid, der Welt zu dienen.

Bist du also bereit? Gut!

Oh, und übrigens gibt es noch ein paar andere Kleinigkeiten, die ich erwähnen sollte…

Aufgrund der Dichte kann man in dieser Dimension nicht ohne Raumanzug arbeiten. Dies ist ein biologischer Anzug, der sich im Laufe der Zeit tatsächlich verändert. Es gibt viele Dinge, die wir euch darüber sagen könnten, aber unsere Orientierungszeit ist kurz, also denke ich, dass ihr einfach einspringen und es erleben dürft. Ihr solltet jedoch vorgewarnt sein. Es besteht die Gefahr, dass ihr, wenn ihr vergesst, wer ihr wirklich sind, denkt, dass ihr euer Raumanzug SEID, anstatt der Tatsache, dass er einfach euer Fahrzeug in dieser Dimension ist. Wenn ihr dort angekommen seid, werdet ihr feststellen, dass es eine unendliche Vielfalt von Raumanzügen gibt und dass diesen sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Doch trotz der unendlichen Vielfalt, weil dies ein Planet der Dualität ist, fallen sie alle in zwei grundlegende Kategorien, die „Geschlechter“ genannt werden. Nochmals, wir haben jetzt wirklich keine Zeit, darauf einzugehen. Aber ihr werdet eure Beziehung zu eurem eigenen Raumanzug als äußerst lehrreich und interessant empfinden.

Die andere kleine Sache ist diese. Um in dieser Dimension arbeiten zu können, erhaltet ihr auch einen Mikrochip, der als „Persönlichkeit“ bezeichnet wird. Dies ist wie ein Identitätsabdruck, der euch zusammen mit eurem Raumanzug im Wesentlichen von allen anderen unterscheiden wird. Dadurch könnt ihr an dem Hologramm dort teilnehmen – etwas, das sie „Konsensrealität“ nennen. Noch einmal, es besteht die reale Gefahr, dass ihr euch so sehr in die holographischen Persönlichkeitsdramen vertieft, dass ihr vergessen werdet, wer ihr wirklich seid und tatsächlich denkt, dass ihr eure Persönlichkeit seid. Ich weiß, dass es im Moment ziemlich unglaublich klingt, aber wenn ihr erst einmal da seid…

Auch hier gibt es so viel mehr, was wir euch zur Orientierung sagen könnten, aber wir glauben, dass ihr den Rest erfahrungsgemäß „vor Ort“ lernen könnt. Das Einzige, was wichtig ist, ist, sich daran zu erinnern, wer ihr wirklich seid, warum Sie hier seid und worum es wirklich geht. Wenn ihr das tun könnt, wird alles andere gut funktionieren. Aber beachtet: Nur wenige erinnern sich wirklich daran, sie fallen als „anders“ auf, andere nannten sie „erleuchtet“ oder „erwacht“ und ähnliche Begriffe. Seltsam, nicht wahr?

Nun, viel Glück & Gute Reise!!!

~ Michael Lightweaver

~ May 19, 2020 – A Galactic Fairy Tale:
https://universalforces.space/2020/05/19/a-galactic-fairy-tale

Ukeron

ICH BIN die Kraft der Rehabilitation und Transformation derer, die sich selbst verloren haben. ICH BIN das Gleichgewicht und die Ordnung in diesem Universum. ICH BIN die Manifestation der physischen und spirituellen Heilung durch den Einen, den ich vertrete. ICH BIN die Energie für die Rehabilitation all jener, die gefallen sind. ICH BIN die Vereinigung aller Sternen-Nationen! Ich repräsentiere die Einheitliche Liebe aus der Quelle!

Schreibe einen Kommentar